Skip to content

Produktion / Publikation

Perfektes Zusammenspiel

Sie möchten die Produktion Ihrer Werke möglichst automatisieren? Ob juristische oder wissenschaftliche Fachzeitschrift, ob Loseblattwerk oder Buch – die Berücksichtigung der Struktur und Genauigkeit im Ablauf sind dabei ebenso wichtig wie die Termintreue. Für all das steht rdz.

Unsere Lösungen

Wir entwickeln für Sie technische Lösungen, die manuelle Eingriffe so weit wie möglich reduzieren und trotzdem flexibel auf Ihre Anforderungen angepasst werden können. So bieten wir Ihnen bei höchster Produktionsqualität zeit- und kostenoptimierte Lösungen.

Die Zeitschriftenproduktion stellt sowohl an den Verlag, wie auch an den Satzdienstleister hohe Anforderungen. Durch unsere erfahrenen Mitarbeiter und den Einsatz von speziell entwickelter Workflowsoftware stellen wir sicher, dass Ihre Zeitschrift termingerecht erscheint und sowohl beteiligte Redaktionen, als auch Autoren optimal betreut werden.

 

Unsere Leistungen:

  • Produktion von Zeitschriften und Magazinen
  • automatisierte Qualitätsprüfungen während des laufenden Prozesses
  • parallele Nutzung unterschiedlicher Satzsysteme je nach Artikelanforderung innerhalb einer Zeitschrift
  • Realisierung komplexer Layouts und anspruchsvoller Inhalte
  • Strukturierung und Überarbeitung von Manuskripten
  • Vereinheitlichung von Abbildungen im Zeitschriften-Layout bis hin zu komplexen Neuzeichnungen
  • Verheftung inkl. Platzierung disponierter Anzeigen
  • Projektmanagement inkl. Autorenbetreuung und Verlagsberatung
  • Echtzeitansicht des Produktionsstatus über Kundeninterface

Im Bereich der Satzherstellung sind Loseblattwerke ganz bestimmt die Königsdisziplin. Durch die Produktion von ca. 120 Loseblattwerken, die wir kontinuierlich betreuen, haben wir auf diesem Gebiet in allen Bereichen Erfahrungen gesammelt, von denen Sie profitieren werden. So pflegen wir durchweg einen integrierten Datenbestand, damit Sie als Kunde jederzeit Zugriff auf den aktuellen Stand des Grundwerks haben.

  • Automatische oder halbautomatische Produktion über angepasste Word-Druckformatvorlagen
  • Pflege eines integrierten Datenbestands
  • Durchgehende Produktion mit strukturierten Daten (SGML/XML)
  • Unmittelbar nach Abschluss der Satzarbeiten Lieferung von SGML/XML-Daten
  • Lieferung von re-konvertierten Worddaten zur weiteren Bearbeitung
  • Mehrwert durch Nutzung der Daten in elektronischen Folgeproduktionen (CD-ROM, Internet)

Gerade im wissenschaftlichen und juristischen Bereich weisen Fachbücher eine sehr tiefe Strukturierung auf. Themen wie Fußnoten, lebende Kolumnentitel, Marginalien, Verlinkungen, Inhaltsverzeichnisse und Register, spielen bei umfangreichen Werken eine entscheidende Rolle. Mit unserem Satzsystem APP/3B2 und den von uns entwickelten Templates ist selbst bei komplexen Werken eine automatisierte Produktion möglich.

  • Auch bei einzelnen Werken angepasste Druckformatvorlagen und Workflows
  • Lieferung der SGML/XML-Daten einen Tag nach Imprimatur
  • Lieferung der rückkonvertierten Worddaten für die Überarbeitung der Auflage
  • Bei Buchreihen keine Einrichtungs- und Entwicklungskosten
  • Automatische Generierung von Verzeichnissen und Registern
  • Automatische Verlinkung der Werke nach Ihren Vorgaben

Im Bereich der klassischen Verlagsprodukte verwenden wir das Satzsystem 3B2, was uns in die Lage versetzt, sämtliche Produktionen auf Basis medienneutraler Daten zu erzeugen. Mit diesem Programm verwirklichen wir teilautomatisierte Produktionen. Wie ein solches Projekt aussehen könnte, werden wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch erläutern.

Verena Krehlik
Ihre Ansprechpartnerin für Produktion / Publikation